Bürgermeistergespräch

Halbzeitbilanz in St. Vith: Ideen sind auf allen Seiten genug da

Kommende Woche tritt der Stadtrat der Gemeinde St. Vith wieder im großen Saal des Triangel zusammen, wo er seit Beginn der Corona-Krise tagt. Die Tagesordnung ist überschaubar, was aber Debatten nicht ausschließt. Denn seit Beginn der Legislaturperiode lassen die beiden Oppositionsfraktionen kaum eine Gelegenheit dazu aus. Mehr ...

Nach Flut und Corona: Schwierige Halbzeitbilanz für Eupen

Die Flut vom vergangenen Sommer hat in Eupen vieles überlagert, das bis dahin auf der politischen Agenda stand. Und ihre Folgen werden auch die Arbeit des Stadtrates in den kommenden Jahren bestimmen. Daneben gibt es noch eine Reihe anderer kommunalpolitischer Themen wie beispielsweise die innerstädtische Mobilität. Mehr ...

Halbzeitbilanz: Raeren verspricht neue Sachlichkeit

Die Gemeinde Raeren hat eine turbulente erste Halbzeit der laufenden Legislaturperiode hinter sich. Eine Schöffin wurde ihres Amtes enthoben und aus der Fraktion ausgeschlossen. Die Koalition aus "Mit uns" und Ecolo zerbrach und mit Jérôme Franssen von der CSL gab es rund zwei Jahre nach den Wahlen einen neuen Bürgermeister. Mehr ...

Amel bleibt steuergünstig und sucht neue Einnahmequellen

Die Gemeinde Amel will im kommenden Jahr rund drei Millionen Euro investieren - zum überwiegenden Teil mit Eigenmitteln. Im Unterschied zu anderen Gemeinden verzichtet sie trotz günstiger Zinssätze auf Anleihen. Auch die Steuern werden nicht erhöht. Mehr ...

Friedhelm Wirtz will die Gunst der Stunde für Investitionen nutzen

Wie in Burg-Reuland ist auch im Büllinger Gemeinderat in dieser Legislaturperiode nur eine Liste vertreten, nämlich die von Bürgermeister Friedhelm Wirtz. Zur Halbzeit der Legislaturperiode spricht er über diese besondere Situation und über anstehende Investitionen in der Gemeinde Büllingen. Mehr ...

Marion Dhur zieht eine Halbzeitbilanz … und tritt 2024 wieder an

Sie ist vor fast fünf Jahren als erste Bürgermeisterin in der Deutschsprachigen Gemeinschaft vereidigt worden: Marion Dhur leitet seitdem die politischen Geschicke in der Gemeinde Burg-Reuland. Und sie wird auch bei den nächsten Wahlen im Herbst 2024 wieder antreten. Bis dahin bleibt noch viel zu tun, wie etwa der Investitionshaushalt zeigt. Mehr ...