Play-Off II: Kortrijk schlägt Standard und steht im Finale

Nach einem 1:0-Sieg über Standard Lüttich steht Kortrijk als erster Finalist der Play-Off II fest. Wer sich den zweiten Platz im Endspiel sichert, bleibt einen Spieltag vor Schluss völlig offen.

Kortrijk besiegt Standard und steht als Gruppensieger fest

Kortrijk besiegt Standard und steht als Gruppensieger fest

In den Play-Offs der 1. Fußball-Division hat Standard Lüttich eine Niederlage einstecken müssen. Am fünften Spieltag der Play-Off-Gruppe IIA unterlag Lüttich mit 0:1 in Kortrijk. Waasland besiegte Mouscron 1:0. Dadurch steht Kortrijk bereits einen Spieltag vor Schluss als Sieger der Play-Off IIA fest.

In der Gruppe IIB gab es zwei Unentschieden. Mechelen und Sint-Truiden trennten sich 1:1, Charleroi und Lokeren 2:2 – nach einem frühen 0:2-Rückstand durch einen Doppelpack von Hamdi Harbaoui schoss Jérémy Perbet in der zwölften Minute den Anschlusstreffer und rettete dann in der Nachspielzeit (90+4) den Punkt für Charleroi. Dadurch haben Charleroi, Lokeren (beide mit acht Punkten) und Mechelen (sieben Punkte) noch Chancen auf den Gruppensieg.

Die beiden Gruppenersten spielen das Finale um den Sieg der Play-Off II.

belga/vrt/km - Bild: Luc Claessen/BELGA

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150