Rhönrad-WM: Eupener Achim Pitz wird Zwölfter im Mehrkampf

Der Eupener Rhönradturner Achim Pitz hat bei der Rhönradweltmeisterschaft im italienischen Lignano mit 24,25 Punkten den 12. Platz belegt. Mehrkampfweltmeister wurde der Japaner Yasuhiko Takahashi mit 31,05 Punkten.

Achim Pitz im Rhönrad

Achim Pitz im Rhönrad

Der Eupener Rhönradturner Achim Pitz hat bei der Rhönradweltmeisterschaft im italienischen Lignano mit 24,25 Punkten den 12. Platz belegt. Pitz verpasste damit den angestrebten Platz unter den zehn Besten nur knapp. Trotz einer neuen persönlichen Bestmarke im Spiralturnen von 8,80 Punkten schaffte der Eupener es nicht, sich für das Einzelfinale der sechs Besten zu qualifizieren.

Mehrkampfweltmeister bei den Herren wurde der Japaner Yasuhiko Takahashi mit 31,05 Punkten, vor Marcel Schawo aus Deutschland und Tamaro Motonobu aus Japan. Neue Mehrkampfweltmeisterin bei den Frauen wurde Lilia Lessel aus Deutschland, vor Cheyenne Rechtsteiner aus der Schweiz und Ruth-Kari Krokeide aus Norwegen.

Archivbild: Hanno Hünning