Äthiopischer Doppelsieg beim Halbmarathon von Bütgenbach

Tadesse Feyissa gewinnt den Lauf "Rund um den See" in Bütgenbach in neuer Rekordzeit. Bester Ostbelgier ist Roger Königs auf Platz vier. Bei den Frauen geht der Sieg an Gaby Andres.

35. Auflage des Bütgenbacher Laufes "Rund um den See" - Tadesse Feyissa und Bayisa Fekens

Mit einem neuen Streckenrekord hat Tadesse Feyissa aus Äthiopien den Lauf „Rund um den See“ in Bütgenbach gewonnen. Feyissa gewann den Halbmarathon über 21,1 Kilometer in einer Stunde, 10 Minuten und 33 Sekunden vor seinem Landsmann Bayisa Fekens und Jonas Roels aus Gent.

Bester Ostbelgier war Roger Königs aus Büllingen, der als Vierter ins Ziel kam. Bei den Frauen siegte wie schon im Vorjahr Gaby Andres aus Nidrum. Den Volkslauf über 5,7 Kilometer gewann Tom Reuter vom AC Eifel.

Rund 650 Läufer sorgten bei der 35. Auflage von „Rund um den See“ für zufriedene Gesichter bei den Veranstaltern. Nachdem im letzten Jahr ein leichter Rückgang zu verzeichnen war, gab es in diesem Jahr wieder ein Teilnehmerplus.

cr/km - Bilder: BRF

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150