Rhythmische Gymnastik: Bronzemedaille für TSV Büllingen

Der TSV Büllingen hat beim Mannschaftswettbewerb in Rhythmischer Gymnastik in Verviers den dritten Platz erreicht, hinter zwei Mannschaften aus Visé.

Turnerinnen des TSV Büllingen in Verviers

Turnerinnen des TSV Büllingen in Verviers

Beim Mannschaftswettbewerb in Rhythmischer Gymnastik in Verviers hat der TSV Büllingen die Bronzemedaille in der 4. und 5. Division gewonnen.

Für „Büllingen 1“ waren Lara Gassmann, Maggie Reiners, Julia Jost und Emily Heinen am Start. Die Endnote betrug 64,05 Punkte.

Emily Heinen erhielt die beste Note der Seilübungen, Maggie Reiners erzielte mit ihrer Ohne-Handgerät-Übung die zweitbeste Punktzahl aller Teilnehmerinnen.

Sieger „Gym Visé 1“ erzielte 65,20 Punkte, „Gym Visé 2“ kam mit 64,10 Punkten auf den zweiten Platz. Die zweite Mannschaft des TSV Büllingen (Sofia Velz und Kathleen Müller, unterstützt durch Eléa Wyns aus Visé und Océane Ghyssens aus Ath) kam auf Platz sieben.

mitt/wb - Bild: Christel Hönen/TSV Büllingen