Deutscher Radprofi Schumacher gewinnt Giro-Etappe in Namür

Der deutsche Radprofi Stefan Schumacher hat die 3. Etappe des Giro d'Italia gewonnen.

Bei der Zielankunft in Namur hatte Schumacher 2 Sekunden Vorsprung vor dem Spanier José Luis Rubiera. Davide Rebellin aus Italien wurde Dritter. Bester Belgier war Philippe Gilbert auf Platz fünf. Tages-Sieger Schumacher führt jetzt in der Gesamtwertung mit 13 Sekunden vor dem bisherigen Spitzenreiter Paolo Savoldelli aus Italien. Savoldellis Landsmann Alessandro Petacchi stürzte schwer. Sein weiterer Start ist gefährdet.