ISF-Gymnasiade in Brasilien: Matthias Müller auf Rang zehn

Über 50 Meter Brust kam Matthias Müller ins B-Finale, schaffte Rang zwei und somit den zehnten Platz in der Gesamtwertung. Die Turner sind erst an Tag zwei im Einsatz.

Matthias Huppertz, Lena Theodor, Bianca Theodor und Matthias Müller bei der ISF-Gymnasiade in Brasilien

Bei der Gymnasiade der Internationalen Schulsport-Föderation ISF ist Matthias Müller direkt am ersten Tag in die Wettkämpfe eingestiegen.

Der Schwimmer aus St. Vith belegte im B-Finale über 50 Meter Brust Platz zwei und erreichte damit in der Gesamtwertung einen guten zehnten Platz. Auch Matthias Huppertz aus Medell nimmt an den Schwimm-Wettbewerben teil.

Nach der Eröffnungszeremonie am Donnerstag stand am Freitag für Lucas Fickers und Lena und Bianca Theodor ein Trainingstag an. Die ersten Wettkämpfe bestreiten die drei Turner am Samstag.

Die ISF-Gymnasiade in Brasilien läuft bis Dienstag.
Eifeler Sportler fahren zur ISF Gymnasiade: Video

ISF-Gymnasiade in Brasilien: die belgische Delegation

mitt/km - Fotos: Marc Theodor