Rund um den See: Zweiter Sieg für Christoph Gallo

Christoph Gallo hat zum 2. Mal den Lauf "Rund um den See" in Bütgenbach gewonnen. Wegen des schwülen Wetters gingen mehr als die Hälfte der über 500 eingeschriebenen Läufer nicht an den Start.

Lauf "Rund um den See": die Top fünf

Beim Lauf „Rund um den See“ in Bütgenbach hat Christoph Gallo vom AC Eifel seinen Vorjahressieg wiederholt. Gallo kam nach 35 Minuten und 17 Sekunden ins Ziel.

Zweiter wurde nach einem starken Finish Jérôme Hilger-Schütz aus St. Vith in einer Zeit von 35:35 Minuten. Er hatte auf den letzten Metern noch die vor ihm liegenden Markus Werker und Eddy Vandeputte überholt.

Markus Werker aus Konzen kam nach 35:38 Minuten als Dritter ins Ziel. Eddy Vandeputte aus Spa lief in 35:40 Minuten auf Rang vier, Laurent-Jean Grenier (36:53) auf fünf.

Bei den Frauen gewann Lokalmatadorin Gaby Andres aus Nidrum vor Jana Backes vom Triathlon Team Eupen und Nicole Holper vom AC Eifel.

Bei diesem Lauf über 10,7 Kilometer gingen 294 Teilnehmer an den Start. Mehr als doppelt so viele waren eingeschrieben, verzichteten aber aufgrund des extrem schwülen Wetters und fast 30 Grad auf eine Teilnahme.

„Ich wäre nicht nach Bütgenbach gekommen, wenn ich nicht von den zum Teil schattigen Abschnitten des Parcours gewusst hätte“, sagte Christoph Gallo dem BRF. Jérôme Hilger-Schütz hingegen meinte, es sei ja schon seit Wochen so warm, man habe sich darauf einstellen können.

Gesprächspartner: Veranstalter Helmut Henz und Norbert Küpper vom SC Bütgenbach. Mit Norbert Küpper sprach Sporttreff über den Aquathlon für Jugendliche, der am Samstag angeboten wurde. Es laufen Überlegungen, nächstes Jahr einen Triathlon speziell für Jugendliche zu organisieren. Ein Angebot, das es in der Provinz Lüttich derzeit nicht gibt.

wb - Bilder: BRF

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150