Tennis: Clijsters scheidet in Sydney verletzungsbedingt aus – Henin eine Runde weiter

Kim Clijsters wird möglicherweise nicht an den Australian Open teilnehmen können, die kommenden Montag beginnen.

Die Tennis-Weltranglisten-Zweite zog sich in Sydney beim Aufwärmtraining für das Viertelfinale eine Hüftverletzung zu und musste das Turnier abbrechen.

Justine Henin-Hardenne hingegen hat am Morgen das Halbfinale erreicht. Sie profitierte von der verletzungsbedingten Aufgabe der Russin Nadja Petrova.