Radsport: Morgen findet Flandern-Rundfahrt statt

Radsport-Belgien fiebert der Flandern-Rundfahrt am morgigen Sonntag entgegen. Mit als großen Favoriten: Weltmeister Tom Boonen.

Bereits heute haben sich die Hobby-Radsportler auf das Rennen eingestimmt: auf 15.000 wurde ihre Zahl geschätzt. Rund 2.000 haben sich dabei für den 260 Kilometer langen Parcours entschieden, der morgen von den Profis gefahren wird.