Fußball: Sportkomitee beschließt vorläufige Sperre des Standard-Spielers Conceiçao wegen Spuck-Attacke

Der Fußballspieler Sergio Conceiçao wird in dieser Saison voraussichtlich nicht mehr zum Einsatz kommen.

Das Sportkomitee beschloss gestern eine vorläufige Sperre des Spielers von Standard Lüttich bis zum 11. April. Dann soll eine endgültige Entscheidung über eine längerfristige Sperre fallen.
In der vergangenen Woche hatte der Portugiese in einem Spiel gegen Zulte Warregem einen gegnerischen Spieler bespuckt und dem Schiedsrichter sein Trikot ins Gesicht geworfen.
Gestern Abend hat Conceiçao sich erstmals öffentlich für sein Verhalten entschuldigt.