Jérôme Hilger-Schütz Sieger bei „Rund um den See“

Der St. Vither Langstreckenläufer Jérôme Hilger-Schütz hat in Bütgenbach zum zweiten Mal in Folge den Halbmarathon Rund um den See gewonnen. Den Volkslauf über sechs Kilometer gewann zum ersten Mal der Bütgenbacher Nachwuchsläufer Joshua Sonnet.

Kameramann Ingolf Erbe filmt den Pulk

Der 37-jährige Jérôme-Hilger Schütz legte die 21 Kilometer lange Strecke in 1:12 Minuten zurück. Mit einem Rückstand von knapp einer Minute kam Achim Tholen aus Geilenkirchen als Zweiter ins Ziel. Hinter Anthony Pochet aus Beauraing wurde der St. Vither Leonard Matiri Vierter. Pascal Langer vom SC Bütgenbach kam unter 432 Finishern auf Rang 10. Die Frauenwertung gewann Sabine Froment aus Namur vor Gaby Andres aus Nidrum.

Volkslauf: Joshua Sonnet vor Cédric Vanaschen

Den Volkslauf um den BRF-Teamcup gewann Joshua Sonnet. Bei seinem ersten Sieg verwies der Triathlet vom SC Bütgenbach den Eupener Cédric Vanaschen und den Aachener Sebastian Müller auf die Plätze zwei und drei. Hier war Lorena Röhl vom LAC Eupen schnellste weibliche Teilnehmerin. Sie siegte vor ihrer Schwester Alicia und Marie Heukemes vom SC Bütgenbach.

Insgesamt gingen bei den Läufen Rund um den See etwa 600 Läuferinnen und Läufer an den Start.


Bilder: BRF

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150