Manchester United trennt sich von Ronaldo

Manchester United trennt sich mit sofortiger Wirkung von Fußball-Star Cristiano Ronaldo. Das gab der englische Club der Premier League am Dienstagabend bekannt.

Cristiano Ronaldo beim Training mit der portugiesischen Nationalmannschaft in Al Samriya am Dienstag (Bild: Patricia De Melo Moreira/AFP)

Cristiano Ronaldo beim Training mit der portugiesischen Nationalmannschaft in Al Samriya am Dienstag (Bild: Patricia De Melo Moreira/AFP)

Zuvor hatte Ronaldo in einem Interview unter anderem den Trainer und die Besitzer des Clubs kritisiert.

Ronaldo spielte von 2003 bis 2009 bei ManU, kehrte dann nach Zwischenstationen bei Real Madrid und Juventus Turin letztes Jahr zurück an seine alte Wirkungsstätte. Insgesamt bestritt er 346 Spiele für Manchester und schoss 145 Tore.

Zurzeit ist Ronaldo mit Portugal bei der WM in Katar.

dpa/belga/vk