1. Division A: Neunter Sieg in Folge für Antwerpen

In der 1. Division A hat Tabellenführer Antwerpen den neunten Sieg in Serie eingefahren. Antwerpen setzte sich zu Hause knapp mit 2:1 gegen Seraing durch.

Antwerpen feiert auch gegen Antwerpen einen Sieg (Bild: Tom Goyvaerts/Belga)

Antwerpen feiert auch gegen Antwerpen einen Sieg (Bild: Tom Goyvaerts/Belga)

Der Tabellenführer Antwerpen legte bereits früh in der Partie los. Bei der ersten Ecke der Partie steigt Toby Alderweireld am höchsten. Nach sieben Minuten stand es 1:0 für die Hausherren.

Das Verhältnis war deutlich: Nach einer Viertelstunde hatte Antwerpen 78 Prozent Ballbesitz. Die Hausherren verwandelten den hohen Ballbesitz dann auch zu einem weiteren Treffer. Nach 20 Minuten erhöhte Vincent Janssen auf 2:0. Er fälschte einen Ball von Gerkens ins Tor ab.

Antwerpen machte weiterhin das Spiel. Kurz vor der Pause kam der Gegentreffer der Gäste aus Seraing dementsprechend sehr überraschend. In der 43. Minute traf Antoine Bernier per Pfosten zum 2:1.

Zur Pause war die weiße Weste für die Hausherren also Geschichte.

In der zweiten Halbzeit flachte das Spiel etwas ab. Am Ende blieb es beim knappen 2:1-Sieg für den Tabellenführer.

Für Antwerpen und Trainer Mark Van Bommel ist es bereits der neunte Sieg in Folge.

belga/sporza/re