1. Division A: Erneuter Punkteverlust für FC Brügge

Der FC Brügge ist zum Auftakt des 3. Spieltags der 1. Division A nicht über ein 1:1 gegen Zulte Waregem hinausgekommen. Kurz nach der Pause war Brügge in Führung gegangen. Zulte glich 20 Minuten vor Schluss aus.

FC Brügge und Zulte Waregem trennten sich 1:1 (Bild: Jasper Jacobs/Belga)

FC Brügge und Zulte Waregem trennten sich 1:1 (Bild: Jasper Jacobs/Belga)

Eine Woche nach der Niederlage bei der AS Eupen wollten die Brügger zuhause einen Sieg feiern. Dabei ging es für das Team von Carl Hoefkens gegen Zulte Waregem unter Trainer Mbaye Leye. Zulte war mit einem Sieg gegen Seraing in die Saison gestartet, musste aber am zweiten Spieltag eine Niederlage gegen Antwerpen hinlegen.

Obwohl beide Mannschaften Wiedergutmachung suchten, ging es mit 0:0 in die Pause. Dennoch gab es in der ersten Halbzeit viel zu sehen. FC-Torhüter Simon Mignolet verhinderte zweimal das 0:1 durch Jean-Luc Dompé, während auf der anderen Seite Ferran Jutglà mit der besten Brügger Chance an Sammy Bossut scheiterte.

Die zweite Halbzeit begann dann perfekt für Brügge. Nach 48 Minuten ging der Club durch Andreas Skov Olsen in Führung. Nach einer Kombination mit Vanaken und Sowah traf der Däne im Nachschuss zum 1:0. Kurz darauf ließ Skov Olsen den zweiten Treffer liegen. Und auch eine dritte Chance in der 58. Minute fand nicht den Weg ins Gästetor.

Das sollte sich rächen. In der 69. Minute war plötzlich Oleksandr Drambaev zur Stelle. Drambaev ließ erst Clinton Mata und dann auch Mignolet keine Chance und traf zum 1:1. Auch fünf Minuten Nachspielzeit änderten an dem Ergebnis nichts mehr. Erneut lässt der FC Brügge zu diesem frühen Zeitpunkt der Saison Punkte liegen.

Fußball vom Wochenende

sporza/ch