Rock’n’Roll-Paar Marie Peters und Benedikt Andres vertreten Belgien bei den World Games

Für das Bütgenbacher Rock'n'Roll-Tanzpaar Marie Peters und Benedikt Andres geht in der kommenden Woche ein lang gehegter Traum in Erfüllung: Die beiden dürfen bei den World Games in den USA für Belgien an den Start gehen.

Marie Peters und BenediktAndres (Bild: Christophe Ramjoie/BRF)

Marie Peters und Benedikt Andres tanzen bei den World Games (Bild: Christophe Ramjoie/BRF)

Die World Games sind die Weltspiele für nicht-olympische Sportdisziplinen. In diesem Jahr finden diese ab dem 7. Juli für zehn Tage in Birmingham in Alabama statt.

Rund 4.000 Athleten messen sich in 39 Disziplinen. Belgien schickt 75 Athleten in die USA, darunter Marie Peters und Benedikt Andres. „Wir wissen ja schon ein bisschen länger, dass wir da hinfahren und freuen uns sehr. Das ist für uns eine sehr große Ehre“, lächelt Marie Peters bei der Vorstellung der belgischen Delegation am Mittwoch im Garten des Belgischen Olympischen Komitees.

Nächste Woche geht es für das Tanzpaar in die USA. Am 8. Juli treten die beiden gegen 13 andere Rock’n’Roll-Paare an. Begleitet werden die beiden von ihrer Trainerin Michelle Fickers.

Siegeschancen rechnen sie sich nicht aus. Mit einem Platz unter den besten Zehn wären sie zufrieden. „Schön wäre es, wenn wir ins Finale kommen, das heißt die Top sieben. Platz acht bis zehn ist aber auch ok“, sagt Benedikt Andres zu den Ambitionen bei den Weltspielen.

Christophe Ramjoie