FC Brügge feiert Meistertitel nach Sieg über Antwerpen

Der FC Brügge ist erneut Meister der 1. Division A. Der amtierende Meister setzte sich am vorletzten Spieltag der Champions Play-offs gegen den FC Antwerpen durch. Auswärts in Antwerpen gewann Brügge mit 3:1.

Club Brügge wieder Landesmeister

Bild: David Pintens/Belga

Dabei waren es die Hausherren, die früh in Führung gingen. Michael Frey traf nach 19 Minuten zum 1:0.

Erst in der zweiten Halbzeit kamen die Gäste in die Partie. Der Ausgleich ließ nur vier Minuten auf sich warten. Hans Vanaken verwandelte einen Elfmeter zum 1:1.

In der 64. Minute brachte Jack Hendry die Gäste dann in Führung.

Für die Entscheidung sorgte Sargis Adamyan nach 66 gespielten Minuten. Er traf zum 3:1 für Brügge.

Einen Spieltag vor dem Ende der Play-offs thront Brügge damit uneinholbar auf Platz eins. Für die Union Saint-Gilloise, die um 18:30 Uhr bei Anderlecht antritt, bleibt damit nur der Kampf um Platz zwei.

belga/re