Volleyball: Lommersweiler siegt auch im neuen Jahr

Die Damen des VBC Lommersweiler haben La Vierre Neufchâteau 3:0 geschlagen. Die beiden ersten Sätze gewannen die Gäste aus Lommersweiler denkbar knapp (25:23 und 25:23). Den letzten Satz sicherte sich Lommersweiler dann etwas klarer mit 25:20.

VBC Lommersweiler besiegt Athena Vielsalm (Bild: Robin Emonts/BRF)

Archivbild: Robin Emonts/BRF

Es war ein unerwartet ausgeglichenes Spiel, in dem Lommersweiler seiner Favoritenrolle nur schwer gerecht wurde. Trotz eines Fünf-Punkte-Vorsprungs (1:6) setzten sich die Lommersweilerinnen nicht entscheidend ab. Den Vorsprung gaben sie durch Annahme- und Angriffsfehler ab und Neufchâteau glich zum 10:10 aus.

In der Folgezeit hielt die gegnerische Zuspielerin ihre Mannschaft im Spiel. Beim Stand von 23:23 entschied Lommersweiler dann durch zwei erfolgreiche Angriffe von Marie Henkes den Satz für sich.

Der zweite Satz begann weniger gut als der erste. Durch Annahmeprobleme beim VBC startete Neufchâteau sofort mit einem Vier-Punkte-Vorsprung.

Lommersweiler kämpfte sich aber heran. Beim erneuten Stand von 23:23 leistete Neufchâteau sich einen Aufschlagfehler und verpatzte direkt danach die Annahme. Das brachte die Lommersweiler mit 2:0 Sätzen in Führung.

Im dritten Satz ließen die Kräfte bei den Gastgeberinnen nach und Lommersweiler erspielte sich schnell einen Vorsprung über vier bis fünf Punkte, der bis zum Satzende 25:20 hielt.

mitt/ch