Gent stolpert über Mbayo: Unentschieden gegen Kortrijk

In der 1. Division A hat es keinen Sieger im ersten Spiel nach der kurzen Winterpause gegeben. Am Freitagabend teilten Gent und Kortrijk die Punkte. Dabei lag Gastgeber Gent erst 0:1 hinten, dann 2:1 vorne und musste schließlich noch den 2:2-Ausgleich hinnehmen.

Dylan Mbayo (rechts) traf gegen seinen Ex-Klub doppelt und sicherte Kortrijk damit einen Punkt (Bild: Virginie Lefour/Belga)

Dylan Mbayo (r.) traf gegen seinen Ex-Klub doppelt und sicherte Kortrijk damit einen Punkt (Bild: Virginie Lefour/Belga)

Die frühe Führung für Kortrijk fiel bereits nach acht Minuten. Dylan Mbayo traf mit der ersten Torchance für die Gäste gegen seinen ehemaligen Verein zum 1:0. In der Folge nahm Gent das Spiel in die Hand.

Dennoch hatte die Führung lange Bestand. Nur bis zur Pause hielt sie dann doch nicht. in der 44. Minute war der Ex-Eupener Alessio Castro-Montes zur Stelle und traf zum hochverdienten Ausgleich (1:1).

Der zwischenzeitliche Führungstreffer von Ilombe Mboyo reichte Gent nicht zum Sieg (Bild: Virginie Lefour/Belga)

Der zwischenzeitliche Führungstreffer von Ilombe Mboyo reichte Gent nicht zum Sieg (Bild: Virginie Lefour/Belga)

Zu Beginn der zweiten Halbzeit schien das Spiel ausgeglichener. Nur damit dann Gent in Führung ging. In der 52. Minute brachte Ilombe Mboyo die Buffalos mit 2:1 scheinbar auf die Siegerstraße.

Doch Dylan Mbayo machte dem Gastgeber in den letzten Sekunden einen Strich durch die Rechnung. In der ersten Minute der Nachspielzeit traf Mbayo zum 2:2. Damit bleibt Kortrijk drei Punkte hinter dem Tabellenfünften Gent auf Rang Acht der Tabelle.

Fußball vom Wochenende

sporza/ch