Medwedew gewinnt US Open

Der russische Tennisprofi Daniil Medwedew hat die US Open gewonnen. Im Finale besiegte er den Weltranglistenersten Novak Djokovic aus Serbien glatt mit 6:4, 6:4 und 6:4.

Medwedew gewinnt US Open (Bild: Kena Betancur/AFP)

Bild: Kena Betancur/AFP

Djokovic verpasste damit den Grand Slam aus Siegen bei allen vier Majors in einem Jahr. Das war zuletzt dem Australier Rod Laver 1969 gelungen.

Für Medwedew ist es der erste Grand-Slam-Titel seiner Karriere.

jp