Nach 17 Jahren gibt es einen neuen Kunstrasen für Union Kelmis

Der RFC Union Kelmis erneuert seinen Kunstrasenplatz. Kommenden Montag sollen die Arbeiten auf dem B-Platz beginnen.

Nach 17 Jahren gibt es einen neuen Kunstrasen für Union Kelmis

Nach 17 Jahren gibt es einen neuen Kunstrasen für Union Kelmis (Bild: RFCU)

Kelmis hatte vor 17 Jahren den ersten Kunstrasenplatz in der DG. Inzwischen hat sich sein Zustand verschlechtert, so dass ein neuer verlegt werden muss.

Die Kosten für die neue Kunstrasenschicht betragen 250.000 Euro, etwas mehr als die Hälfte wird von der DG übernommen. Den Rest gibt die Gemeinde Kelmis.

Der Kunstrasenplatz komme vor allem den Kelmiser Jugendabteilungen zugute, die eine exzellente Arbeit leisteten, erklärt der Kelmiser Sportschöffe Björn Klinkenberg. Die Gemeinde wolle dem Verein dafür die passenden Rahmenbedingungen liefern.

mitt/vk