Zeitung: French Open sollen eine Woche später beginnen

Die French Open werden wegen der Corona-Pandemie verlegt. Das berichtet die Zeitung "L'Equipe". Das Turnier Roland-Garros soll demnach vom 30. Mai bis 13. Juni stattfinden.

Illustrationsbild: Virginie Lefour/Belga

Eine offizielle Bestätigung gab es zunächst nicht. Bereits in der vergangenen Woche hatte die französische Sportministerin Überlegungen zu einer möglichen Verschiebung bestätigt.

Durch den späteren Termin dürften die Organisatoren auf mehr Zuschauer hoffen. In ganz Frankreich sind seit vergangenem Wochenende für mindestens vier Wochen strengere Corona-Maßnahmen in Kraft, in Paris galten sie zum Großteil bereits zuvor.

dpa/sh