1. Division A: Genk festigt dritten Tabellenplatz

In der 1. Division A hat Racing Genk einen Sieg bei Oud-Heverlee Löwen eingefahren. Mit 3:2 setzte sich Genk durch.

Kristian Thorstvedt traf zum 1:0 für Genk (Bild: Johan Eyckens/Belga)

Kristian Thorstvedt traf zum 1:0 für Genk (Bild: Johan Eyckens/Belga)

Bereits nach sieben Minuten brachte Kristian Thorstvedt Genk in Führung. Die Führung für die Gäste hielt bis zur 74. Minute, dann erzielte Xavier Mercier das 1:1.

Im Anschluss trafen die Genker gleich doppelt. Theo Bongonda traf in der 81. Minute zum 2:1 und Paul Onuachu erhöhte zwei Minuten später auf 3:1.

Der Anschlusstreffer durch Thomas Henry in der Nachspielzeit kam zu spät. Die Partie endete 3:2 für die Gäste aus Genk.

Im letzten Spiel des Spieltags setzte sich Anderlecht klar in Antwerpen durch. 4:1 endete die Partie zu Gunsten der Anderlechter.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit gingen die Gäste aus Anderlecht in Führung. Majeed Ashimeru erzielte das 1:0 in der 54. Minute. Michael Murillo erhöhte zehn Minuten später auf 2:0. In der 77. Minute sorgte Anour Ait El Hadj für das 3:0. Das 4:0 erzielte Yar Verschaeren in der 84. Minute.

Zum Schluss durften dann auch die Hausherren aus Antwerpen einen Treffer feiern. Maxime Le Marchand traf in der 89. Minute zum 4:1. Der Endstand einer torreichen Partie.

Die AS Eupen musste sich bei Zulte Waregem mit 1:2 geschlagen geben.

AS Eupen vergibt die Chance, sich an die Play-offs ran zu pirschen

Fußball vom Wochenende

belga/re