Fußball-EM-Konzept auf der Kippe?

Es gibt Zweifel, ob die Fußball-Europameisterschaft dieses Jahr wie geplant stattfinden kann. Eigentlich hätte die EM schon letztes Jahr in zwölf Ländern ausgetragen werden sollen. Wegen der Corona-Pandemie wurde die EM auf dieses Jahr verschoben.

Fußball (Illustrationsbild: Yorick Jansens/Belga)

Illustrationsbild: Yorick Jansens/Belga

Der Präsident des Schweizer Fußballverbandes, Dominique Blanc, glaubt, dass es schwierig wird, am Konzept der zwölf Austragungsländer festzuhalten. Das sagte er in Zeitungsinterviews. Weil die Corona-Pandemie immer noch das Reisen einschränke, gebe es wenig Chancen, die EM auf Orte in ganz Europa zu verteilen.

Der europäische Fußballverband UEFA will am 20. April beraten, wie die EM stattfinden könnte. Eine Möglichkeit wäre, die Spiele in einem einzigen Land zu spielen. Hier seien Deutschland und Russland zwei Kandidaten.

Laut Blanc gilt es als sehr wahrscheinlich, dass auch zu diesen Spielen keine Zuschauer in den Stadien zugelassen werden.

belga/okr