1. Division A: Antwerpen gewinnt gegen starke Löwener

Im Montagsspiel der 1. Division A hat Antwerpen einen umkämpften Sieg eingefahren. Gegen starke Löwener setzte sich Antwerpen mit 3:2 durch.

Dylan Batubinsika feierte seinen Treffer (Bild: Jasper Jacobs/Belga)

Dylan Batubinsika feierte seinen Treffer (Bild: Jasper Jacobs/Belga)

Bereits in den ersten 20 Minuten der Partie fielen vier Tore. Antwerpen startete stark in die Partie. Dylan Batubinsika brachte die Hausherren nach einer Ecke in der fünften Minute in Führung. Per Kopf erhöhte Dieumerci Mbokani drei Minuten später auf 2:0.

Auf eine Antwort ließen die Gäste jedoch nicht lange warten. Thomas Henry verwandelte nach zwölf Minuten einen Elfmeter. Kamal Sowah erzielte nach 17 Minuten den Ausgleichstreffer.

Die Partie war hart umkämpft (Bild: Jasper Jacobs/Belga)

Die Partie war hart umkämpft (Bild: Jasper Jacobs/Belga)

In der zweiten Halbzeit brachte Martin Hongla Antwerpen nach 57 Minuten wieder in Führung. Die Partie war jedoch noch nicht entschieden und es gab zahlreiche Torchancen. Auf beiden Seiten stand der Pfosten weiteren Toren jedoch im Weg.

Antwerpen gewinnt am Ende mit 3:2 gegen starke Löwener.

Bereits am Dienstag geht es in der 1. Division A weiter mit Nachholspielen. Schlusslicht Mouscron trifft auf Sint-Truiden. Am Mittwoch empfängt Charleroi Waasland-Beveren. Die AS Eupen hat am Donnerstag ein Nachholspiel gegen KV Mechelen.

Twitter

Externer Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Fußball vom Wochenende

belga/re