1. Division A: Antwerpen patzt – Club Brügge fährt Sieg ein

In der 1. Divison A hat Antwerpen am Samstag nur einen Punkt in Ostende erreicht. Die beiden Brügger Mannschaften haben einen Sieg eingefahren.

Verzweiflung bei den Gästen aus Antwerpen (Bild: Belga/Laurie Dieffembacq)

Verzweiflung bei den Gästen aus Antwerpen (Bild: Belga/Laurie Dieffembacq)

Lange sah es in Ostende nach einem torlosen Unentschieden aus. In den letzten 10 Minuten fielen dann gleich zwei Tore. In der 80. Minute brachte Tanghe den Küstenklub in Führung. Antwerpens Refaelov sorgte nur eine Minute später für den erneuten Ausgleich. Beim Stand von 1:1 endete die Partie.

Cercle Brügge verbuchte einen Auswärtssieg bei Kellerkind Waasland-Beveren. Ike Ugbo sorgte mit zwei Treffern in der 43. und 82. Minute für gute Laune bei den Gästen aus Brügge. Waasland-Spieler Aleksandar Vukotic sah in der 84. Minute die Rote Karte.

Im Abendspiel hat Tabellenführer Club Brügge einen Pflichtsieg eingefahren. Gegen Kortrijk setzten sich die Brügger zu Hause mit 1:0 durch. Noa Lang erzielte nach 60 Minuten den Brügger Siegtreffer.

Am Sonntag trifft Beerschot auf Anderlecht, Zulte Waregem auf Mechelen und Charleroi auf KAA Gent. Am Abend ist Mouscron bei Racing Genk zu Gast.

 

belga/re

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150