Bütgenbach: Laufen für die Umwelt

Der Bütgenbach-Cup am 25. Juli ist der Corona-Pandemie zum Opfer gefallen. Am kommenden Samstag soll aber ein Ersatzwettkampf stattfinden - und zwar ein Mannschaftslauf für Dreier-Teams. Gelaufen wird dabei auf der 10,5 Kilometer langen Strecke der Runde vom See - und das alles für den guten Zweck bzw. für die Umwelt.

Bütgenbach Cup 2018 (Bild: Robin Emonts/BRF)

Bütgenbach Cup 2018 (Bild: Robin Emonts/BRF)

„In Dreier-Teams für die Umwelt laufen“ ist das Motto beim „Trio-Run for the Tree“ am 25. Juli in Bütgenbach. Um einen Massenstart zu vermeiden, starten die Teams mit 30 Sekunden Abstand zueinander. Los geht es um 19 Uhr.

Maximal dürfen 100 Teams mitmachen. Eine Woche vor der Veranstaltung haben sich bisher 30 Teams angemeldet. Die Organisatoren vom SC Bütgenbach würden sich aber über 70 oder sogar 100 Teams freuen. „Ich denke, es schreiben sich noch Kurzentschlossene ein“, sagt Daniel Wiesemes vom SC Bütgenbach.

Für jede Anmeldung, so versprechen die Veranstalter, wird ein Baum gepflanzt.

cr/rasch

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150