In St. Vith können die Fußballer bald auf Kunstrasen trainieren

Wie im Handumdrehen sprießt in St. Vith seit ein paar Tagen frisches Grün. Die neuen Kunstrasenplätze auf der Anlage des Fußballclubs nehmen endgültige Form an.

Kunstrasenplatz des RFC St. Vith

Kunstrasenplatz des RFC St. Vith

Auf dem bisherigen B-Platz des RFC St. Vith wird auf einer Fläche von 100 x 60 Meter Kunstrasen verlegt. Parallel dazu entsteht im vorderen Bereich zusätzlich ein Kunstrasen-Kleinfeld von 25 auf 30 Meter für Prémimines und Diablotins. Die beiden Plätze kosten knapp 500.000 Euro.

Schon bald werden hier Fußballer aus der ganzen Stadtgemeinde witterungsunabhängig trainieren können.