Blitzstart beschert Emmels 6:3-Sieg gegen Hautes-Fagnes

Im Spitzenspiel der 3. Provinzklasse D hat die RUS Emmels Hautes-Fagnes klar mit 6:3 besiegt. Zur Pause führten die Emmelser bereits mit 4:0.

Bild: Christoph Heeren/BRF

Bild: Christoph Heeren/BRF

Obwohl es nach zehn Minuten bereits 2:0 stand, war es Hautes-Fagnes, das besser in das Spiel gestartet war. Doch die Emmelser konnten sich bei Cyril Baré bedanken, der das 0:1 verhinderte. Als sich Emmels dann fand, fanden sie sich richtig. Innerhalb von nur zwei Minuten trafen Benoit Spee und Baski Issa. Nach gerade einmal sieben Minuten zeichnete sich das Spektakel ab, welches den Zuschauern in den 80 folgenden Minuten von beiden Mannschaften geboten wurde.

Bei diesem Spektakel gehörte Emmels die erste Hälfte komplett. Seinem 2:0 ließ Issa nämlich noch das 3:0 folgen. Nach einer halben Stunde vergab Cédric Ponsard dann sogar einen Elfmeter, ehe Spee auf 4:0 erhöhte.

Bild: Christoph Heeren/BRF

Bild: Christoph Heeren/BRF

Wer nun dachte Hautes-Fagnes würde aufstecken, wurde eines besseren belehrt. Sie kamen wie von der Tarantel gestochen aus der Kabine und holten zur Aufholjagd aus. Diese startete in der 62. Minute. Innerhalb von zehn Minuten erzielten die Gäste drei Treffer und Damien Zanzen vergab zwischenzeitlich eine Großchance auf das 2:4.

Nach dem Anschlusstreffer von Doppelpacker Keller fand Emmels allerdings eine Reaktion. Cédric Ponsard traf zum 5:3 in der 75. Spielminute. Mit dem 6:3 durch André Wittrock war das Spiel schließlich entschieden.

Hautes-Fagnes überzeugte durch die Reaktion auf den hohen Rückstand zur Pause, vergab allerdings zu viele gute Chancen. Bei Emmels überragte der Sturm, während die Defensive weiter Sorgen bereitet.

Das Titelrennen in der 3. Provinzklasse D verspricht, spannend zu bleiben. Aktuell übernimmt die RUS mit einem Punkt Vorsprung auf Hautes-Fagnes die Tabellenführung.

Christoph Heeren

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150