Vier belgische Frauen bei Australian Open – Kimmer Coppejans ausgeschieden

Der belgische Tennisprofi Kimmer Coppejans hat die Hauptrunde bei den Australian Open verpasst.

Greet Minnen während der letzten Qualifikationsrunde für die Australian Open (Bild: Patrick Hamilton/AFP)

Greet Minnen während der letzten Qualifikationsrunde für die Australian Open (Bild: Patrick Hamilton/AFP)

Er verlor in der dritten Qualifikationsrunde gegen den US-Amerikaner Christopher Eubanks.

Damit ist David Goffin bei den Herren der einzige Belgier, der an der Hauptrunde der Australian Open teilnimmt.

Bei den Frauen sieht das anders aus: Außer Elise Mertens, Kirsten Flipkens und Alison Van Uytvanck hat sich auch Greet Minnen qualifiziert. Sie gewann in der letzten Qualifikationsrunde gegen die Österreicherin Barbara Haas.

Ysaline Bonaventure und Yanina Wickmayer waren schon vorher in der Qualifikation ausgeschieden.

belga/rtbf/est

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150