ATP-Cup: Belgien mit Chancen aufs Viertelfinale

Im ATP-Tennis-Cup in Australien hat Belgien Bulgarien mit 2:1 geschlagen. Nach David Goffin im Einzel waren auch Sander Gillé und Joran Vliegen im Doppel erfolgreich.

Joran Vliegen (l.) und Sander Gillé gewinnen ihr Doppel (Bild: William West/Belga)

Joran Vliegen (l.) und Sander Gillé gewinnen ihr Doppel (Bild: William West/Belga)

Gillé und Vliegen gewannen ihr Match 3:6, 6:4 und 10:7. In der Gruppe C steht Belgien somit auf Platz zwei und hat noch Chancen auf eine Teilnahme an den Viertelfinalspielen. Sicher weiter ist Großbritannien als Gruppenerster.

Goffin hatte zuvor Gregor Dimitrov in drei Sätzen 4:6, 6:2 und 6:2 geschlagen. Steve Darcis hatte sein Einzel gegen Dimitar Kuzmanov in zwei Sätzen verloren: 0:6, 3:6.

Beim WTA-Turnier in Shenzhen hat Elise Mertens sich für das Viertelfinale qualifiziert. Sie besiegte die Chinesin Xiyu Wang mit 6:4 und 6:3. In der nächsten Runde trifft Mertens auf Elea Rybakina aus Kasachstan.

ATP-Cup: Belgien unterliegt Großbritannien 1:2

belga/jp/okr/km

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150