Regionalsport kompakt: Triathlon und Laufen

Bei der WM über die halbe Ironmandistanz in Nizza hat Gaby Andres den elften Platz in ihrer Altersklasse erreicht. Beim Lauf von Gemünd gab es einen ostbelgischen Doppelsieg.

Bei der Weltmeisterschaft über die halbe Ironmandistanz in Nizza hat Gaby Andres aus Nidrum den elften Platz in der Altersklasse ab 45 Jahren erreicht. In der Gesamtwertung belegte die Ostbelgierin Platz 181. Es waren fast 1.800 Teilnehmerinnen am Start.

Bei einem Lauf über 9,5 Kilometer in Gemünd bei Schleiden hat es einen ostbelgischen Doppelsieg gegeben. Tom Reuter vom AC Eifel gewann diesen Lauf mit einer Sekunde Vorsprung auf seinen Vereinskollegen Christoph Gallo. Bei den Frauen war Sonja Vernikov aus Mechernich die Schnellste. 120 Teilnehmer erreichten das Ziel.

mitt/mb/wb

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150