US-Frauen feiern vierten WM-Titel: 2:0 gegen Niederlande

Die USA haben den WM-Titel erfolgreich verteidigt. Gegen die Niederlande gelang den Amerikanerinnen ein 2:0-Sieg.

USA gewinnen Fußball-WM der Frauen

Bild: Philippe Desmazes/AFP

Angeführt von Spielführerin Megan Rapinoe haben die Fußballerinnen aus den USA zum vierten Mal die Weltmeisterschaft gewonnen. Das US-Team setzte sich am Sonntag im Finale in Lyon mit 2:0 (0:0) gegen Europameister Niederlande durch und sicherte sich nach 1991, 1999 und 2015 erneut den Titel.

Die Niederlande hielten dem Druck der USA zu Beginn der Partie stand. Ab der 37. Minute hatten die Vereinigten Staaten dann gleich drei Mal die Chance, in Führung zu gehen. Samatha Mewis und zwei Mal Alex Morgan scheiterten jedoch an der niederländischen Torhüterin Sari Van Veenedaal. Die Niederlande retteten das 0:0 in die Halbzeit.

Die USA blieben in der zweiten Halbzeit am Drücker und starteten gewohnt offensiv. In der 59. Minute checkte Video-Assistent Carlos Del Cerro Grande einen möglichen Elfmeter nach einem hohen Bein von Stefanie Van Der Gragt gegen Alex Morgan. Schiedsrichterin Stephanie Frappart entschied auf Elfmeter. Megan Rapinoe verwandelte eiskalt (1:0).

Nach 69 Minuten erhöhte Rose Lavelle die Führung dann auf 2:0 für die USA. Die Niederlande konnten sich von den Treffern nicht wieder erholen und sind Vizeweltmeister. Die Vereinigten Staaten gewinnen zum vierten Mal eine WM und bleiben die Hoheit im Frauenfußball.

Robin Emonts

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150