Verdacht auf Spielabsprachen: Fans fordern in Petition Freispruch für Vereine

Im Zusammenhang mit dem Verdacht auf Spielabsprachen im Fußball fordern Fans einen Freispruch für die Clubs KV Mechelen und Waasland-Beveren.

KV Mechelen feiert den Titel in der 1. Division B (Bild: Jasper Jacobs/Belga)

KV Mechelen feiert den Titel in der 1. Division B (Bild: Jasper Jacobs/Belga)

Eine Petition wurde bisher von 6.000 Anhängern der beiden Vereine unterzeichnet. Darin heißt es, falls es illegale Absprachen gegeben habe, dann sollten die einzelnen Verantwortlichen bestraft und nicht die Spieler, Trainer und Fans, die nicht in die Affäre verwickelt seien.

Der Fußballverband ermittelt zur Zeit gegen beide Vereine und droht damit, dass Waasland-Beveren in die 1. Division B absteigen soll und dass Mechelen nicht aufsteigen darf, sondern in der 1. Division B bleiben soll.

Die Untersuchungen zum Spiel zwischen der AS Eupen und Mouscron der letzten Saison wurden inzwischen eingestellt.

belga/est

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150