Internationales Rhönradturnier „Belgian Open“ in Eupen

In der Eupener Sporthalle am Stockbergerweg dreht sich an diesem Wochenende alles um das Rhönrad. Am Samstag fand bereits zum fünften Mal das internationale Rhönradturnier "Belgian Open" statt, bei dem die Eliteklassen je nach Alterskategorie um eine gute Platzierung kämpften.

Bild: Robin Emonts/BRF

Bild: Robin Emonts/BRF

Zahlreiche Rhönradturnerinnen waren der Einladung des Eupener Turnvereins zu dem internationalen Rhönradturnier „Belgian Open“ gefolgt. Bemerkenswerterweise waren am Samstag nur Damen im Teilnehmerfeld. Das beruhe vor allem auf den Kontakten, die man sich in den letzten Jahren geschaffen habe, so Achim Pitz, Organisator des Turniers.

Unter den Teilnehmern in diesem Jahr war eine große Delegation aus Israel. Turnerinnen aus Norwegen und der Schweiz, die in den vergangenen Jahren bei den „Belgian Open“ in Eupen Halt gemacht hatten, sind hingegen nicht dabei gewesen.

Am Ende stritten 50 Teilnehmer in insgesamt drei Kategorien um die Medaillen. In der Kategorie der Jugend L8 ging der erste Platz an die Österreicherin Marie Gangl. Die einzige Eupener Teilnehmerin Mara Bartholemy landete auf dem 15. Platz.

Bei den Junioren L9 konnte sich die Lokalmatadorin Lara Patzer einen Platz auf dem Podium sichern. Sie wurde Dritte hinter der Deutschen Anna Abeler und der Österreicherin Malena Kernacs, die im vergangenen Jahr noch auf dem zweiten Platz landete.

Die Brasilianerin Luana Buger konnte die Kategorie Elite L10 gewinnen. Sie verwies die beiden Österreicherinnen Birgit Halwachs und Veronika Brunnauer auf den zweiten und dritten Platz.

Am Sonntag ging es dann mit dem sogenannten „Eupen Pokal“ weiter – einem offenen Rhönradturnier mit knapp 160 Rhönradsportlern.

Für den Mitorganisator des Turniers und Trainer der Eupener Rhönradturner, Achim Pitz, lief die Veranstaltung trotz des großen Teilnehmerfelds sehr gut.

Robin Emonts

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150