Äthiopier Ayanom gewinnt die Crêtes de Spa

Der Sieger des 42. Halbmarathons "Crêtes de Spa" heißt Fita Ayanom. Der in Belgien lebende Äthiopier lief die Strecke in 1:17:57 Stunden.

Er hatte im Ziel 43 Sekunden Vorsprung auf Michael Castermans vom AC Herve. Bester Ostbelgier war Michel Bastin, der für die Ardoc St. Vith startet. Er erreichte in 1:29:03 Stunden den 17. Platz.

Bei den Frauen ging der Sieg an Sabine Froment aus Bossière. Sie gewann in einer Zeit von 1:34:54 Stunden. Die für den SC Bütgenbach startende Gaby Andres wurde in 1:38:59 Stunden Zweite und erreichte das Ziel als 56. unter 1.205 Läufern.

In Spa fanden ebenfalls ein Jogging über zehn Kilometer, Trails über 33 und 55 Kilometer sowie ein großer Kinderlauf statt. Pascal Langer vom SC Bütgenbach erreichte in einer Zeit von 2:45:28 Stunden den 23. Platz über 33 Kilometer.

Insgesamt waren in Spa mehr als 3.000 Läufer am Start.

mb/sp

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150