Real Madrid holt in der Krise Zidane zurück – Trainer Solari entlassen

Gut neun Monate nach seinem Rücktritt als Trainer von Real Madrid kehrt Zinedine Zidane völlig überraschend zum kriselnden spanischen Fußball-Rekordmeister zurück.

Zinédine Zidane am 31.5.2018 auf einer Pressekonferenz in Madrid

Bild: Pierre-Philippe Marcou/AFP

Die Trennung vom bisherigen Coach Santiago Solari und die Verpflichtung des 46 Jahre alten Franzosen wurden am Montagabend auf einer Vorstandssitzung beschlossen, wie der Club mitteilte.

Die Vereinsverantwortlichen zogen damit die Konsequenzen aus einer enttäuschenden Saison.

Als Titelverteidiger schied Real bereits im Achtelfinale der Champions League gegen Außenseiter Ajax Amsterdam kläglich aus, in der Liga haben die Königlichen zwölf Punkte Rückstand auf den Erzrivalen FC Barcelona, an dem sie auch im Pokal scheiterten.

dpa/mh

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150