HSV verlängert vorzeitig mit Co-Trainer Maik Göbbels

Der Eupener Maik Göbbels hat als Co-Trainer beim Hamburger SV eine dauerhafte Perspektive erhalten: Sein Vertrag wurde vorzeitig verlängert und läuft jetzt über drei Jahre bis Sommer 2022.

Maik Göbbels neue Co-Trainer beim Hamburger SV

Maik Göbbels (Bild: privat)

HSV-Sportvorstand Ralf Becker erklärte: „Wir möchten unabhängig von der Position des Cheftrainers einen festen Co-Trainer im Verein installieren“, so der Sportvorstand. „In unseren Augen ist es wichtig, hier eine Konstante zu haben. Wir sind der Überzeugung, dass Maik diese Position gut ausfüllen wird.“

Göbbels war im Sommer als Vertrauter des früheren Trainers Christian Titz zum HSV gekommen. Nach dessen Rausschmiss blieb er im Trainerstab des neuen Coaches Hannes Wolf.

Verlängert wurde auch der Vertrag von Assistenztrainer André Kilian, allerdings nur für ein Jahr. Kilian, der Wolfs engster Mitarbeiter ist, hat nun wiederum eine identische Vertragslaufzeit wie der Chefcoach.

sp

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150