Rund 70 Gamer bei Ostbelgiens größter Lan-Party

Hünningen bei Büllingen war am letzten Wochenende der Schauplatz der ersten öffentlichen Lan-Party seit Langem.

Lan-Party in Hünningen bei Büllingen

Lan-Party in Hünningen bei Büllingen (Bild: Christophe Ramjoie/BRF)

Rund 70 „Gamer“ stellten bei verschiedenen Computerspielen ihr Können unter Beweis. E-Sports, also Wettkämpfe auf der Konsole, werden auch in Ostbelgien immer beliebter.

Egal ob Fußball, Autorennen, Strategiespiel oder Ego-Shooter – für jeden Geschmack und jedes Spielniveau war etwas dabei. Vier Tage lang war der Saal Concordia der Schauplatz dieser Lan-Party. Wettbewerbscharakter hatte diese Lan-Party eher nicht. Der Spaß stand im Vordergrund.

Die Gamer mussten vor allen Dingen konzentriert bleiben. Bis zu 15 Stunden blieben die Teilnehmer vor ihrem Bildschirm gefesselt, um hochkonzentriert zu „zocken“. Organisiert wurde die Lan-Party durch die VoG E-Sports East Belgium. Michael Henkes und Maximilian Wolff sind zwei der verantwortlichen Organisatoren.

Christophe Ramjoie

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150