Olivier Henz 999. beim Ironman von Hawaii

Olivier Henz vom Triathlon Team Eupen hat bei seiner ersten Teilnahme an der Ironman-Weltmeisterschaft auf Hawaii den 999. Platz im Gesamtklassement erreicht.

Olivier Henz beim Ironman auf Hawaii (Bild: privat)

Olivier Henz 2018 beim Ironman auf Hawaii (Bild: privat)

Henz benötigte für die 3,8 km Schwimmen, 180,2 km Radfahren und 42,1 km Laufen 10 Stunden 25 Minuten und 21 Sekunden.“Das war eine sehr positive Erfahrung. Ich bin hierher gekommen, ohne mir Ziele gesteckt zu haben“, sagt Olivier Henz kurz nach seiner Zielankunft im BRF-Interview. „Und das Resultat ist sehr positiv.“

Für den einzigen ostbelgischen Teilnehmer war der Ironman auf Hawaii jedenfalls eine einzigartige Erfahrung. „Was mich am meisten beeindruckt hat, ist die Euphorie, die hier herrscht – bei den Organisatoren, aber auch bei den ganzen Helfern. Alle sind extrem hilfsbereit und die Stimmung ist einfach positiv“, sagt Henz. „Die Energie, die hier vorhanden ist, ist einmalig.“

Sieger wurde übrigens der Deutsche Patrick Lange. Lange stellte auf Hawaii einen neuen Rekord über die Langdistanz auf. Der Sieger des Vorjahres verteidigte seinen Titel in einer Zeit von 7 Stunden 52 Minuten und 39 Sekunde. Als Zweiter mit einem Rückstand von etwas mehr als vier Minuten kam unser Landsmann Bart Aernout ins Ziel.

cr/mg