Fernando Hierro übernimmt Spaniens WM-Team als Trainer

Bei der Weltmeisterschaft in Russland übernimmt Sportdirektor Fernando Hierro die spanische Fußball-Nationalmannschaft. Das gab der Verband via Twitter bekannt, nachdem er sich kurz zuvor von Julen Lopetegui getrennt hatte.

Fernando Hierro

Fernando Hierro (Archivbild: Valery Hache/AFP)

Hierro hatte bisher nur den Zweitligisten Real Oviedo trainiert. Der 50-Jährige war selbst erfolgreicher Fußballer und bei vier Weltmeisterschaften im spanischen Aufgebot.

Lopetegui hatte überraschend gehen müssen, da er zur neuen Saison Chef-Coach beim Champions-League-Sieger Real Madrid wird.

Verbandschef Rubiales fühlte sich bei den Verhandlungen und beim Zeitpunkt der Veröffentlichung der prominenten Personalie übergangen. Lopetegui will sich nach Verbandsangaben erst nach seiner Rückkehr nach Spanien zu seinem spektakulären Abgang äußern.

Zwei Tage vor erstem WM-Spiel: Spanien entlässt Trainer Lopetegui

dpa/mh

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150