Elise Mertens gewinnt zum zweiten Mal WTA-Turnier in Hobart

Elise Mertens hat zum zweiten Mal in Folge das WTA-Tennisturnier im australischen Hobart gewonnen

Mertens_Benoit DoppagneBELGA

Archivbild: Benoit Doppagne/BELGA

Im Finale setzte sich Mertens (WTA 36) in drei Sätzen gegen Mihaela Buzarnescu aus Rumänien (WTA 57) durch – mit 6:1, 4:6 und 6:3. Das Spiel musste mehrmals wegen Regens unterbrochen werden. Es war das dritte WTA-Finale in der Karriere von Elise Mertens.

Die 22-jährige Löwenerin gewann anschließend auch mit ihrer niederländischen Partnerin Demi Schuurs das Doppel gegen Lyudmyla Kichenok aus der Ukraine und Makoto Ninomiya aus Japan in zwei Sätzen mit 6:2, 6:2. Zuvor hatte die belgisch-niederländische Paarung das Halbfinale gegen die Russin Veronika Kudermetova und die Weißrussin Aryna Sabalen im Super-Teibreak 6:0, 7:5 (10:7) gewonnen.

Nächste Woche tritt Elise Mertens bei den Australien Open in Melbourne an.

belga/est/km/mh/sr

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150