Champions League: Letzte vier Clubs im Achtelfinale

Die letzten vier verbliebenen Tickets für das Achtelfinale in der Champions League haben sich der FC Liverpool, der FC Sevilla, Schachtjor Donezk und der FC Porto gesichert.

Liverpool und Jürgen Klopp (mit Daniel Sturridge) ziehen nach einem 7:0-Sieg über Spartak Moskau ins CL-Achtelfinale ein

Liverpool und Jürgen Klopp (mit Daniel Sturridge) ziehen nach einem 7:0-Sieg über Spartak Moskau ins CL-Achtelfinale ein (Bild: Pail Ellis/AFP)

In der Fußball-Champions-League hat Manchester City die erste Niederlage einstecken müssen. Der Club von Kevin De Bruyne und Vincent Kompany verlor 1:2 gegen Schachtjor Donezk. Damit steht Donezk wie Manchester City, das bereits qualifiziert war, im Achtelfinale der Champions League.

Auch der FC Liverpool, der FC Sevilla und der FC Porto erreichten das Achtelfinale. Liverpool besiegte Spartak Moskau mit 7:0. Sevilla spielte 1:1 bei NK Maribor. Porto setzte sich mit 5:2 gegen AS Monaco durch.

Aus der Champions League verabschiedet haben sich Borussia Dortmund und RB Leipzig, die jetzt in der Europa League überwintern. Borussia Dortmund verlor mit 2:3 bei Real Madrid. Leipzig unterlag Besiktas Istanbul mit 1:2.

Auch Napoli, der Club von Dries Mertens, ist nach einer Niederlage gegen Feyenoord (1:2) aus der Champions League ausgeschieden und macht in der Europa League weiter.

Achtelfinale der Champions League:
Manchester United, Basel, Paris Saint-Germain, Bayern München, AS Rom, Chelsea, FC Barcelona, Juventus Turin, Manchester City, Besiktas Istanbul, Tottenham, Real Madrid, Liverpool, Sevilla, Donezk, Porto

 

belga/dpa/est/km

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150