David Goffin steigt auf den achten Platz der Weltrangliste

David Goffin wird in der Tennis-Weltrangliste der ATP am Montag um zwei Plätze steigen. Der Tennisprofi aus Lüttich belegt dann den achten Rang. Das ist der beste Platz seiner bisherigen Karriere.

David Goffin beim ATP-Turnier von Paris-Bercy

Bild: Thomas Samson/AFP

Goffin hatte das Achtelfinale des ATP-Turniers von Paris-Bercy erreicht, musste sich dann aber dem Franzosen Julien Benneteau in zwei Sätzen geschlagen geben (3:6, 3:6).

Trotzdem hat das Turnier zwei positive Konsequenzen für Goffin: Er ist ab Montag nicht nur Weltranglisten-Achter, sondern nimmt auch an den Masters vom 12. bis 19. November in London teil.

Es ist das erste Mal, dass sich ein Belgier für diese „inoffizielle Tennis-Weltmeisterschaft“ mit den acht besten Spielern der Welt qualifiziert. Letztes Jahr war Goffin als Ersatzspieler bei den Masters im Einsatz.

belga/km

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150