Ostbelgischer Leichtathletik-Nachwuchs holt fünf Medaillen

Drei Titel und zwei Silbermedaillen haben ostbelgische Nachwuchssportlerinnen bei den Walloniemeisterschaften der Leichtathleten in der Halle von Gent geholt.

Corinne Stoffels aus Hünningen wurde in der Altersklasse der Schülerinnen Wallonie-Meisterin über 200 Meter. Über 60 Meter sicherte sich die LAC-Läuferin die Silbermedaille. Mit neuer persönlicher Bestleistung von einem Meter und 67 wurde Tanja Reisch vom LAC Eupen Wallonie-Meisterin im Hochsprung. Die für den AC Malmedy startende Eupenerin Kelly Lentz gewann in Gent den 1500 Meter Lauf und wurde Wallonie-Meisterin der Kadettinnen. Anne Kever vom AC Malmedy sicherte sich beim 400 Meter der Lauf der Schülerinnen die Silbermedaille.