Sylvain Denis Sieger des ‚New Euregioathlon‘

Vize-Landesmeister Sylvain Denis hat den Bütgenbacher Triathlon über die halbe Iron Man-Distanz gewonnen. Der St.Vither Jérôme Hilger-Schütz wurde Dritter.

Das Schwimmen im See wurde wegen der Kälte verkürzt

Vize-Landesmeister Sylvain Denis hat den Bütgenbacher Triathlon über die halbe Iron Man-Distanz gewonnen. Der 25-jährige Athlet aus Dinant verwies den Flamen Ben De Wolf auf den zweiten Platz. Der St.Vither Jérôme Hilger-Schütz wurde Dritter.

Aufgrund der niedrigen Luft- und Wassertemperaturen haben die Veranstalter die Strecke für das Schwimmen im See um 500 Meter auf 1,4 Kilometer verkürzt. Anschließend waren noch ein 86 Kilometer langer Radparcours und ein Lauf über 21 Kilometer zu absolvieren.

Michael Louys aus Malmedy kam auf Rang vier. Ebenfalls in die Top Ten schaffte es Stephan Langer aus Elsenborn (Platz sieben). Manuel Wirtz aus Bütgenbach wurde Zwölfter, Pascal Langer (Elsenborn) kam auf Rang 15 und Daniel Fickers (Büllingen) auf Rang 19.

Das Staffelrennen gewann das ostbelgische Team mit Joshua Sonnet, Michael Hilgers und Roger Königs.


Bilder: brf/mr

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150