Sexuelle Belästigung junger Mädchen auf St. Vither Kirmes

Auf der St. Vither Kirmes sind zwei Anzeigen wegen sexueller Belästigung minderjähriger Mädchen erstattet worden, wie erst jetzt bekannt worden ist. Andrea Tilgenkamp, Prokurator des Königs, bestätigte den Eingang der Anzeigen.

Die Leitende Staatsanwältin sagte dem BRF auf Anfrage, es habe keinen Grund zu einer Festnahme gegeben. Die 13-Jährigen seien vernommen worden. Die Vernehmung des Tatverdächtigen werde in Kürze stattfinden.

Nach ersten Erkenntnissen hatte der betrunkene Mann die Mädchen unsittlich berührt.

rs

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150