Tag gegen Homophobie: „Kiss-In“ in Eupen

Im Hof der DG-Regierung in Eupen findet am Dienstag zum Welttag gegen Homophobie ein sogenanntes "Kiss-In" statt.

Tag gegen Homophobie auch im Hof der DG-Regierung in Eupen

Tag gegen Homophobie auch im Hof der DG-Regierung in Eupen

Dabei handelt es sich um eine Initiative von Uwe Koeberich, der bereits die Aktion „Keep Calm It’s Just a Kiss“ gestartet hatte. Unterstützt wird die Aktion von Sozialminister Antonios Antoniadis. Unabhängig von seiner sexuellen Orientierung sei jeder Bürger eingeladen, mit dem Partner oder einem Freund vorbeizukommen und teilzuhaben.

Bei einem klassischen Kiss-in küssen sich homosexuelle Menschen öffentlich, um sichtbar zu werden, da sie sich nicht mehr verstecken möchten. Noch immer werden Menschen aufgrund ihrer sexuellen Orientierung diskriminiert.

Beginn der Aktion in der Klötzerbahn 32 in Eupen ist um 20:00 Uhr. Sie soll rund eine halbe Stunde dauern.

mitt/mz - Bild; Regierung der DG