Ist Diabetes heilbar?

Laut der Weltgesundheitsorganisation gibt es derzeit rund 350 Millionen Diabetiker und diese Zahl könnte sich in den kommenden 20 Jahren sogar verdoppeln. 95 Prozent der Diabetiker leiden an Typ 2. Wer ihn einmal hat, musste bislang damit rechnen, ihn nicht mehr loszuwerden.

Diabetes gilt als eine Krankheit, die unaufhaltsam fortschreitet. Am Ende steht die Insulin-Therapie. Der britische Mediziner Roy Taylor hat einen ganz anderen Ansatz: Er bringt mit einer radikalen Diät den Diabetes Typ 2 nicht nur zum vorübergehenden Stillstand, sondern sogar zum völligen Verschwinden.

Hierzulande ist der Ansatz noch fast unbekannt. Stephan Martin, Chefarzt für Diabetologie und Direktor des Westdeutschen Diabetes- und Gesundheitszentrums ist einer der wenigen Diabetologen, der die Arbeit von Roy Taylor seit Jahren verfolgt.

Alle Infos gibt es im Netz unter vkkd-kliniken.de.

mz