Dr. Frippiat neuer Chefarzt im Eupener Krankenhaus

Das St. Nikolaus-Hospital hat einen neuen Chefarzt. Ab Anfang Mai wird der 45-jährige Dr. Didier Frippiat aus Namur die Nachfolge von Dr. Guido Klinkenberg antreten. Das melden der Verwaltungsrat, der Ärzterat und die Direktion des Krankenhauses.

Dr. Didier Frippiat

Dr. Didier Frippiat

Der Auftrag Frippiats werde es sein, die 2014 vom Verwaltungsrat und Ärzterat festgelegte Strategie im medizinischen Bereich des St. Nikolaus-Hospitals weiter umzusetzen. Die Chefarztaufgaben seien in den laufenden Aktionsplan zur Umsetzung der einzelnen Ziele eingebunden.

Davon ausgehend werde Dr. Frippiat ein neues medizinisches Projekt für das Hospital auf den Weg bringen. Er werde die neuen Herausforderungen im Gesundheitswesen bzw. die Reformbestrebungen von Ministerin De Block berücksichtigen müssen.

Er solle auch die Kooperationsvereinbarung zwischen dem Centre Hospitalier Chrétien, der Klinik St. Josef und dem St. Nikolaus-Hospital mit Leben füllen. Dr. Guido Klinkenberg war Anfang des Jahres vom Amt des Chefarztes zurück getreten.

mitt/cd - Bild: Bild: St. Nikolaus Hospital

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150